ycso

Diese Trimm-Checkliste entstand aus einem Fragebogen von Fritz, den Mitch Booth im Dezember 2004 beantwortet hat.

Mastfall Zwischen der achteren Inspektionsluke und 100mm hinter dem Beam
Meßmethode Mastfall Mit dem Trapezdraht vom Vorstag gemessen
Mastrotation Bei Leichtwind Richtung Wanten, bis zur hinteren Schwertkante bei Starkwind
Wanten (W) und Diamonds (D) Spannung gemessen mit dem Power-Otto von Loos, Modell 1
Leichtwind D 37, W 22
Mittelwind D 37, W 26
Starkwind D 38-39, W 26
Die Spreadereinstellungen sind unverändert wie in der alten Trimmanleitung  
Unterliekspannung Großsegel Stramm bei Starkwind und sehr leichtem Wind. 50-150mm Bauchtiefe in mittleren Winden
Cunningham Ohne Spannung bis zu mittleren Windstärken, dann mehr um das Groß zu entpowern
Welche Cunninghamunteretzung fahr Ihr? 8:1, also die Standardversion, das reicht uns.
Fock Setup Mehr Vorliekspannung als auf den anderen Lieken
Hast Du ein Cunningham für die Fock? Könnte bei wechselnden Winden sinnvoll sein, habe ich aber nicht.
Schwertposition Ganz unten an der Kreuz, halb hoch auf Raumgängen
Auch bei Starkwind an der Kreuz Ja, immer ganz unten
Großtraveller bei  
Leichtwind Mittig an der Kreuz wie auf Raumgängen
Mittelwind Mittig an der Kreuz wie auf Raumgängen
Starkwind Mittig an der Kreuz, 100-200mm raus auf Raumgängen
Großschotspannung Mache ich komplett nach Gefühl und ist natürlich das Tuningmittel, Grundformel Mehr=Höhe, Wenig=Speed
Wann fahrt Ihr den Spi aus dem Trapez? Wenn Ihr an der Kreuz im Doppeltrapez fahrt, dann auch Downwind
Spi Vorliekspannung Stramm bzw. Durchgesetzt wenn Du Tiefe segeln willst, weniger durchgesetzt, wenn Du mehr Höhe laufen willst, gilt aber eigentlich nur für Langstreckenraces
Welches Spifallsystem nutzt Ihr? Wir bevorzugen ein Einleinensystem, weil es weniger aufwändig ist und weniger Leinen auf dem Trampolin rumfliegen
Welches Snuffersystem bevorzugt Ihr? Den Standardsnuffer von Hobie, der ist leicht und hat am wenigsten Windwiederstand.
Wie wird Eure Fock gesetzt, welches Loch für die Schot etc? Wir habe da eigentlich kein System (!)
Wie fahrt Ihr Eure Fockschot? Habt Ihr einen Traveller? Ja, der Traveller wird so 100-120mm vom Ende der Travellerschiene gefahren, bei Starkwind allerdings lassen wir ihn mehr raus

Aktuelle Termine

Sonntag, 24. September
11:30 -
9. Clubeimer YCSO Trainingsregatta
Dienstag, 3. Oktober
10:30 -
Absegeln 2017